Stellenausschreibung: Referent*in für Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen (28 Std./Woche)

veröffentlicht am NewsJobs

NewsJobs Stellenausschreibung: Referent*in für Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen (28 Std./Woche)

Die Referent*in für Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen ist eine von drei hauptamtlichen Bildungsreferent*innen, die im Landesbüro der Berliner Falken festangestellt arbeiten.
Die Hauptaufgabe der Referent*in besteht in der Organisation und Durchführung des 3-wöchigen Falken-Sommercamps mit ca. 100 Personen zwischen 8 und 27 Jahren, das während der Berliner Sommerferien in Deutschland oder angrenzenden Ländern stattfindet. Außerdem nimmt die Planung und Umsetzung des Pfingstcamps, dass in ähnlicher Form über 4-5 Tage zu Pfingsten in Berlin stattfindet, einen großen Stellenwert ein. Alle Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit und unter Einbeziehung ehrenamtlicher Teamer*innen (ca. 16-27 Jahren) organisiert.

Weitere Aufgaben:

• Die Planung, Durchführung und Berichterstattung von Kinder- und Jugendfahrten, die sich neben der kreativen Freizeitgestaltung auch Themen der politischen Bildungsarbeit (kindgerecht aufbereitet) widmen
• Die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren und Fortbildungen zu machtkritischer Pädagogik, die unseren jugendlichen Teamer*innen und unseren Mitarbeiter*innen als Weiterbildung dienen
• Die Unterstützung und Zusammenarbeit mit ehren- und nebenamtlichen Teamer*innen, sowie die Mitarbeit in verbandlichen Gremien
• Die Unterstützung in der Planung, Organisation und Durchführung von Juleica- Schulungen sowie die Verwaltung und Beantragung von Jugendleiter*innen Karten

Voraussetzungen sind:

• Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
• Kooperativer und zielorientierter Arbeitsstil und Belastbarkeit in komplexen Situationen
• Engagiertes und aktives Eintreten für die Ziele und Inhalte des Verbandes SJ – Die Falken
• Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in allen gängigen MS-Office-Programmen
• Bereitschaft zur Einarbeitung in Finanzplanung und korrekte Abrechnung von Bildungsmaßnahmen
• Bereitschaft, mit sehr flachen Hierarchien und daher viel selbstständig zu arbeiten
• Bereitschaft zu ehrenamtlicher Arbeit und zur Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Gremien des Verbandes

Gewünscht wird:

• Unterstützung der ehrenamtlichen politischen Jugendverbandsarbeit
• Bereitschaft zur Teilnahme an Wochenendveranstaltungen und Abendterminen Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit
• Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen und Bildungsmaßnahmen
• Erfahrungen in der Ehrenamtskoordination
• Führerschein Klasse B

Wir bieten:

• Zusammenarbeit mit einem politisch interessierten Team und engagierten ehrenamtlichen Aktiven
• Eine selbstständige, herausfordernde und spannende Tätigkeit, die Raum zum Einbringen eigener Ideen und Konzepte bietet
• Einen diskriminierungssensiblen Arbeitsplatz
• einen abwechslungsreichen Beschäftigung mit Fortbildungsmöglichkeiten sowie Team-Supervisionen
• Flexible Arbeitszeitgestaltung
• Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und nette Kolleg*innen
• Die Vergütung erfolgt im Rahmen unseres Haustarifes (Orientierung an TVL 9.1-Berlin)
• Pauschalen Überstundenausgleich durch eine Schließzeit orientiert an den Berliner Weihnachtsferien
• Der Arbeitsplatz befindet sich in der Geschäftsstelle in Charlottenburg. Darüber hinaus finden regelmäßig Treffen und Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet statt.

Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen, die Rassismus erfahren, sowie von Frauen, Lesben, trans, inter*, nicht-binären Personen. Außerdem möchten wir junge Erwachsene und Berufsanfänger*innen ermutigen, sich zu bewerben!

Zur Bewerbung

Bewerbungen bitte per E-Mail in einer PDF- Datei an: info@falken-berlin.de.
Wir wünschen uns ein aussagekräftiges Anschreiben, das die Motivation zur Bewerbung begründet und aufzeigt, inwiefern Du mit den Arbeitsbereichen der Stelle, sowie den Inhalten und politischen Werten der SJ-Die Falken vertraut bist.
Arbeitszeugnisse können auf Nachfrage nachgereicht werden.

Bewerbungsfrist ist der 30.11.2022. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in den ersten beiden Dezemberwochen stattfinden.

Für weitere Fragen stehen wir Dir auch gerne telefonisch unter 030/ 280 51 27 zur Verfügung.