AG Antirassistische Pädagogik

aktualisiert am

In dieser AG legen wir besonders den Fokus auf Antirassistische Pädagogik. Wir glauben, dass es in einer rassistischen Gesellschaft, die auch auf unseren Veranstaltungen wirkt, konkrete antirassistische Praxen brauch, um machtkritisch und diskriminierungssensibel arbeiten zu können.

Zentral ist für uns dabei die Reflexion der weißen Teamer*innen mit ihren Privilegien im rassistischen Machtverhältnis und die methodische Ausarbeitung der Sensibilisierung von weißen Teilnehmer*innen und der Empowermentarbeit mit Schwarzen Menschen und People of Color.

Außerdem setzen wir uns mit Schutzkonzepten auseinander. Zentral war dabei die Einrichtung des BPoC-Zeltes auf unseren Camps in den letzten Jahren.
Zusätzlich wird regelmäßig überprüft, ob unsere Überlegungen unserem intersektionalen Anspruch gerecht werden.